Gemeindeverwaltung Hasle

Dorf 15
6166 Hasle

Telefon 041 482 60 60
Fax 041 482 60 61

E-Mail: info(at)hasle-lu.ch
News

Informationen des Gemeinderates

04.07.2016

Der Betreibungsbeamte sowie die Musikschulkommission sind gewählt worden. Die Fassadensanierungsarbeiten beim Dorfschulhaus sind auf Kurs. Die Externe Evaluation der Schule Hasle ist sehr erfolgreich.  Das interne Sicherheitskonzept ist genehmigt worden.

Fassadensanierung Dorfschulhaus
Die Vorarbeiten zur Fassadensanierung des Schulhaustraktes  1975 sind soweit geleistet, dass mit den Umbauarbeiten termingerecht gestartet werden kann. Bereits in der letzten Woche des laufenden Schuljahres wird mit der Umsetzung begonnen. Die vorgezogene Erstellung des Baugerüstes bietet Gewähr, dass die beteiligten Unternehmen Hand in Hand ihre Arbeiten erledigen können. Trotz Submissionsgesetz ist es der Baukommission gelungen, alle wesentlichen Arbeiten an ortsansässige oder regionale Unternehmen zu vergeben. Dieser Umstand bedeutet einerseits Wertschätzung unserer Gewerbetreibenden und andererseits Nachhaltigkeit für unsere Region Entlebuch.

Damit der Schulbetrieb, die Vorbereitungen und der Start für das neue Schuljahr 2016/17 inklusive der nötigen Reinigungsarbeiten trotz Bauarbeiten sichergestellt sind, koordiniert Schulleiterin Verena Kleeb die internen Abläufe und ist um die terminlichen Absprachen bemüht. Wir wünschen allen, die mit den Bauarbeiten beauftragt sind, unfallfreies Schaffen.

Schulsozialarbeit
Seit Schuljahr 2010/11 hat Maria Birri an unserer Schule als Schulsozialarbeiterin gearbeitet, anfänglich als Angestellte der beiden Gemeinde Entlebuch und Hasle und danach ab August 2013 nur noch für die Hasler Schule. Auf Ende des laufenden Schuljahres hat Maria Birri ihre Kündigung eingereicht, um sich künftig beruflich neu zu orientieren. Sie hat in der Zeit als Schulsozialarbeiterin bei uns vielen Kindern und Jugendlichen geholfen, Probleme zu lösen und durch Zuhören und Handeln das Vertrauen ihrer Schützlinge gewonnen. Gleichzeitig ist Maria Birri auch dem Lehrerteam und der Schulleitung eine starke Stütze gewesen. Für die geleistete Arbeit, ihr unkompliziertes und fröhliches Wesen dankt der Gemeinderat Hasle ihr im Namen aller Schulverantwortlichen herzlich und wünscht ihr eine weiterhin spannende und erlebnisreiche Zukunft.

Als neue Schulsozialarbeiterin hat Gudrun Nack, Luzern, gewonnen werden können. Sie ist in Deutschland geboren und lebt seit 2009 in der Schweiz. Gudrun Nack wird ab dem neuen Schuljahr mit einem Pensum von 25 Prozent an unserer Schule die Schulsozialarbeit abdecken. Schulpflege und Gemeinderat Hasle heissen sie an unserer Schule herzlich willkommen und wünschen ihr einen erfolgreichen Start und viel Freude bei ihrer Tätigkeit bei uns.

Externe Evaluation
Die Schule Hasle ist seitens der Kantonalen Dienststelle Volksschulbildung DVS in diesem Frühjahr einer Externen Evaluation unterzogen worden. Verschiedene Qualitätsbereiche zur Thematik Führung und Management, Bildung und Erziehung sowie Ergebnisse und Wirkungen haben der Prüfung standhalten müssen. Ein seitens der Schulleitung vorbereitetes Portfolio ist begutachtet worden. Während der Evaluationszeit sind Befragungen bei den Eltern, den Schülerinnen und Schüler aller Klassen, sämtlichen Lehrpersonen, der Schulsozialarbeiterin, der Schulleitung und der Schulpflege gemacht und Gespräche mit ihnen geführt worden. Mit dem Hauswart ist ein Rundgang um die Schulanlage unternommen worden. Die Evaluierenden haben gemeinsam mit den Schülerinnen und Schüler den Mittagstisch besucht und sich so ein ganzheitliches Bild der Schule gemacht.

Attestiert worden ist, dass die Beauftragten des Kantons die Schule Hasle als Lern- und Lebensort erlebt haben und es sich um eine lernende Organisation handelt. Die Entwicklungsvorschläge zeigen sich auf hohem Niveau. Beispielsweise soll die Schule ihre Qualitäten mehr nach aussen zeigen. Worte wie harmonische Schulgemeinschaft, sehr gut strukturierte und organisierte Schulführung, Zufriedenheit der Schulangehörigen, Förderliche Lern- Unterrichtsatmosphäre, gute Teamzusammenarbeit oder aufmerksame Schulpflege haben gezeigt, dass die Schule Hasle einen hohen Qualitätsstandart hat. Trotz der geernteten Lorbeeren wollen die Schulverantwortlichen nicht innehalten und gestützt auf die Vorschläge des Kantons weiterhin mit Weitblick unsere Schule weiterentwickeln. Die Schulpflege wie auch die Schulleiterin Verena Kleeb erwarten seitens der DVS auf einen  umfassenden Bericht. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse der Externen Evaluation wird seitens der Schule später veröffentlicht. Ein herzliches Dankeschön gebührt der Schulleiterin und ihrem gesamten Schulhausteam für die geleistete Arbeit zum Wohle der Kinder und Jugendlichen unserer Gemeinde.

Sicherheitskonzept
Vor rund drei Jahren hat der Gemeinderat der SIQUMA GmbH, Entlebuch, den Auftrag erteilt, ein Konzept über den Arbeits- und Gesundheitsschutz zu erarbeiten. Während drei Jahren sind diverse Bereiche überprüft worden. Auch Risikobeurteilungen sowie entsprechende Massnahmenpläne sind definiert worden. Einen wichtigen Aspekt hat der Gesundheitsschutz eingenommen. An der vergangenen Sitzung des Gemeinderats hat nun das interne Sicherheitskonzept genehmigt werden können.

Betreutes Wohnen
Die Regionale Alterskommission hat vor einiger Zeit auf Wunsch des Gemeinde- und Kirchenrates Hasle eine Fachgruppe eingesetzt. Das Thema „Wohnen mit Dienstleistungen – ohne Heimstandort“ ist in der Fachgruppe eingehend diskutiert und die Ergebnisse sind anlässlich des Forums der Alterskommission präsentiert worden. Es gibt viele verschiedene Auffassungen von Wohnen mit Dienstleistungen oder von betreutem Wohnen. Empfehlungen sind zwischenzeitlich den regionalen Gemeinden abgegeben worden. Die Gemeinde Hasle wird nun in einem ersten Schritt entsprechende Wohnungen definieren.

Wahl Betreibungsbeamter
Gemäss § 11 des Einführungsgesetzes zum Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs (EGSchKG) hat der Gemeinderat des Betreibungskreises den Betreibungsbeamten und seinen Stellvertreter auf die Dauer von vier Jahren zu wählen. Die Neuwahl erfolgt jeweils im gleichen Jahr wie jene des Gemeinderates. Der Amtsantritt ist der 1. September nach der Wahl. An der letzten Sitzung hat der Gemeinderat Hansueli Wigger als Betreibungsbeamten und Josef Felder, Entlebuch, als Betreibungsbeamter Stellvertreter für die Amtsdauer 2016 bis 2020 wiedergewählt. Der Gemeinderat gratuliert den Neugewählten zu dieser Wahl und wünscht ihnen bei der Ausübung des Amtes viel Freude und Genugtuung.

Neuwahl Musikschulkommission
Die Neuwahl der Musikschulkommission erfolgt im gleichen Jahr wie jene des Gemeinderates. Die Amtsdauer der Kommission beträgt vier Jahre und der Amtsantritt ist am 1. August. Der Gemeinderat hat ebenfalls an der vergangen Sitzung Markus Wigger für eine weitere Amtsdauer als Präsident der Musikschulkommission gewählt. Die Musikschulkommission Hasle setzt sich in der neuen Amtsperiode wie folgt zusammen:

Präsident
Markus Wigger, Feld 26

Mitglieder
Eduard Schöpfer, Oeschtorstrasse 1
Verena Kleeb, Schulleiterin
Sara Haas-Duss, Gemeinderätin Ressort Bildung
André Jenny, Musikschulleiter

Finanzausgleich
Der Beitragsverfügung des Finanzdepartementes des Kantons Luzern kann entnommen werden, dass die Gemeinde Hasle für das Jahr 2017 einen Finanzausgleich von Fr. 3‘454‘008.00 erhalten wird. Der Anteil für das Jahr 2017 liegt Fr. 3‘926.00 unter dem Finanzausgleichsbeitrag des Jahres 2016.

Helikopterüberwachungsflüge
Im Auftrag der Transitgas AG kontrolliert die AIR LLOYD (Deutsche Helikopter Flugservice GmbH) zwischen Mai 2016 und Mai 2017 Teilabschnitte des Gasleitungsnetzes der Schweiz. Die Hubschrauber überfliegen gemäss Bewilligung des Bundesamtes für Zivilluftfahrt die Gasleitungen im vierwöchentlichen Rhythmus in einer Höhe von 150 Metern. Die Firma AIR LLOYD bittet den Gemeinderat und die Bevölkerung um Verständnis für damit verbundene Lärmimmissionen.

Steuerrechnung 2016
Vor kurzem sind die provisorischen Steuerrechnungen 2016 versandt worden. Diese sind auf der Grundlage der Selbstdeklaration 2015 oder des Vorjahres fakturiert worden. Falls eine Akontorechnung nicht den aktuellen Einkommens- und Vermögensverhältnissen entspricht, ist dies dem Steueramt Hasle bekanntzugeben. Der Vorauszahlungszins beträgt aktuell 0.3 %. Bei Fragen erteilt das Steueramt Hasle Auskunft.

Ferienzeit – Reisezeit
Die Sommerferien stehen bald vor Tür und die Ferienzeit ist auch Reisezeit. Haben Sie überprüft, ob der Reisepass oder die Identitätskarte noch gültig ist? Für alle im Kanton Luzern wohnhaften Schweizerinnen und Schweizer ist das Passbüro des Kantons Luzern für das Ausstellen der Pässe und Identitätskarten zuständig. Der Pass und/oder die Identitätskarte sind direkt beim kantonalen Passbüro Luzern (per Internet www.passbuero.lu.ch oder Telefon 041 228 59 90) zu beantragen, jeweils mit gleichzeitiger Termin-Reservation für die persönliche Vorsprache.

Der Gemeinderat wünscht der ganzen Bevölkerung schöne und erholsame Sommerferien. Die Gemeindekanzlei bleibt durchwegs geöffnet. Die Bevölkerung wird aber um Verständnis für Ferienabwesenheiten von Behördenmitgliedern und Mitarbeitenden geben.

 



 


16.02.2019
Musikantenskirennen der Luz. Blasmusikvereine
Ochsenweid Sörenberg
Brass Band Musikgesellschaft
16.02.2019
Fondue-Abend
Bergrestaurant First
FIRST AG Heiligkreuz
20.02.2019
Jassen
Gemeindesaal
60 Plus Hasle
21.02.2019
Offiziersprobe
Feuerwehrmagazin Zwischenwassern
Feuerwehr Entlebuch-Hasle
22.02.2019
Fondue-Abend
Bergrestaurant First
FIRST AG Heiligkreuz