Gemeindeverwaltung Hasle

Dorf 15
6166 Hasle

Telefon 041 482 60 60
Fax 041 482 60 61

E-Mail: info(at)hasle-lu.ch
News

Informationen des Gemeinderates

08.09.2017

Der Gemeinderat hat die totalrevidierte Gemeindeordnung in die Vernehmlassung verabschiedet. Erich Fankhauser ist als neuen Elementarschaden-Schatzer gewählt worden. Die Postagentur Hasle bietet ab September neue Dienstleistungen für Geschäftskunden an.

Totalrevision Gemeindeordnung
Aufgrund des neuen Gesetzes über den Finanzhaushalt der Gemeinden und der Einführung des harmonisierten Rechnungsmodells HRM2 müssen die Gemeinden die Gemeindeordnungen bis Ende Jahr an die neuen Bestimmungen anpassen. Neben den Rechnungslegungsvorschriften werden das Kreditrecht, das Ausgabenrecht sowie auch die Vorgaben zu den politischen und betrieblichen Steuerungsinstrumenten erneuert. Der Gemeinderat hat gleichzeitig die Thematik des Gemeindereferendums sowie die Kompetenzdelegation des Personalrechts geregelt. Mit der letzten Revision des Volksschulbildungsgesetzes ist die Schulpflege abgeschafft worden. Die Gemeinden müssen die Aufgaben und Kompetenzen des Gemeinderates, der neuen Bildungskommission und der Schulleitung regeln. Im Rahmen der vorliegenden Totalrevision werden die rechtlichen Grundlagen geschaffen, damit die Bildungskommission auf den 1. Januar 2018 eingeführt werden kann. Die Bildungskommission wird dieselben Kompetenzen wie die jetzige Schulpflege erhalten. Der Gemeinderat hat den Entwurf der revidierten Gemeindeordnung den politischen Parteien und der Controlling-Kommission zur Vernehmlassung zugestellt. Der Entwurf der Gemeindeordnung liegt zudem zur öffentlichen Einsicht auf inkl. Gemeindehomepage. Interessierte Personen sind eingeladen, bis am 27. September 2017 allfällige Stellungnahmen an den Gemeinderat einzureichen. Die Stimmberechtigten werden an der Gemeindeversammlung vom 24. November 2017 über die Gemeindeordnung befinden.

Postagentur Hasle - Neuerungen
Die Post hat per 1. September 2017 den Bereich „Bareinzahlung am Domizil“ in allen Ortschaften, die ausschliesslich über Partnerfilialen verfügen, eingeführt. Damit können Privatkunden, die eine Bareinzahlung bevorzugen, diese neu an der Haustür tätigen. Wenn man diese Dienstleistung nutzen möchte, muss man sich vorgängig beim Kundendienst der Post melden. Den eigentlichen Barzahlungsverkehr können Postagenturen aufgrund der Anforderungen an die Sicherheit sowie des Geldwäschereigesetzes nicht anbieten.

Gewerbetriebe und Vereine
Per 1. September 2017 ist es für KMU-Betreibe sowie Vereine möglich, dass sogenannte Haushaltungspost wie auch Massensendungen bei der Postagentur aufgegeben werden können. Das bestehende Angebot ist mit folgenden Dienstleistungen ergänzt worden:

·           Briefversand easy für Einschreiben, A-Post Plus und Dispomail

·           Massensendungen (PP gegen Rechnung) wie Wahl- und Abstimmungsunterlagen

·           Haushaltungspost (PromoPost-Sendungen) gegen Rechnung

Bei Fragen erteilt die Postagentur Hasle gerne Auskunft (Tel. 041 482 60 60).

Personelles
Martina Schnider, Verwaltungsangestellte, hat Mitte August ihr fünfjähriges Arbeitsjubiläum feiern können. Als Verwaltungsangestellte ist Martina Schnider für zahlreiche Tätigkeiten verantwortlich. Nebst Steuerveranlagungen für das Steueramt betreut sie zusätzlich das Steuerinkasso der Gemeinde Hasle. In der Abteilung Finanzen ist Martina Schnider bei diversen Prozessen im Buchhaltungswesen beteiligt. Nebst der Praxisbildung von Lernenden führt sie auch Arbeiten für das Ressort Bildung aus. Der Gemeinderat dankt Martina Schnider für das grosse Engagement im Dienste der Gemeinde. Für die berufliche wie auch private Zukunft wünscht er ihr weiterhin viel Freude und Elan bei den jeweiligen Tätigkeiten.

Rechnungssteller Abwasser
In nächster Zeit wird die Rechnungsstellung im Bereich Abwasser sowie Kehrichtwesen erfolgen. Mit Hilfe des Mutationsmanagements sind sämtliche Veränderungen (Mutationen) gegenüber der letzten Rechnungsstellung wie Tarifzoneneinteilung, gebührenpflichtige Fläche, Neubauten usw. entsprechend berücksichtigt worden.

Elementarschaden-Schatzer
Wie die Gemeinde bereits informiert hat, hat Daniel Krummenacher, Stöösli, als Elementarschaden-Schatzer demissioniert. Daniel Krummenacher hat diese Tätigkeit während acht Jahren mit grossem Engagement ausgeübt. Der Gemeinderat dankt Daniel Krummenacher an dieser Stelle für den Einsatz zum Wohle der Öffentlichkeit.

An der vergangenen Sitzung hat der Gemeinderat als Nachfolger Erich Fankhauser, Teupel 2, wählen können. Als Stellvertreter amtet weiterhin Beat Wigger, Grabe 2. Der Gemeinderat gratuliert Erich Fankhauser zur Wahl und wünscht ihm bei der Ausübung viel Freude und Genugtuung.

Prämienverbilligung 2018
Der Start für das neue Prämienverbilligungsjahr 2018 ist am 21. August 2017 erfolgt. Rund 35‘000 Haushalte sind mit den Papieranmeldungen bedient worden. Die Anmeldung ist bis  spätestens 31. Oktober 2017 direkt bei der Ausgleichskasse Luzern, 6000 Luzern 15, einzureichen. Auf ipv.ahvluzern.ch können die Daten elektronisch erfasst werden. Das Einreichen eines Papiergesuches erübrigt sich dadurch. Die Prämienverbilligung wird direkt an die Krankenversicherung ausbezahlt. Die monatliche Prämienrechnung der Empfänger wird dadurch entsprechend reduziert. Bei Fragen steht die AHV-Zweigstelle (Tel. 041 482 60 60) zur Verfügung.

Öffentliches WC Dorf Hasle
Anlässlich des Anbaus eines Lifts an das bestehende Sigristenhaus durch die Kirchgemeinde Hasle ist die öffentliche WC-Anlage sanft renoviert worden. Das öffentliche WC ist gleichzeitig behindertengerecht eingerichtet und an die gemeindeeigene Fernwärmeheizung angeschlossen worden.

Gemeindeverwaltung
Am Dienstag, 26. September 2017, bleibt der Schalter der Gemeindeverwaltung Hasle sowie der Postagentur infolge Personalausflug ganztags geschlossen. Die Gemeindeverwaltung dankt für das Verständnis und freut sich, die Kundinnen und Kunden ab Mittwoch wieder zu den üblichen Öffnungszeiten bedienen zu dürfen.

Sirenenverdichtungsprojekt
Die Dienststelle Militär, Zivilschutz und Justizvollzug hat die Gemeinde Hasle über das Sirenenverdichtungsprojekt im Kanton Luzern informiert. Das Verdichtungsprojekt mit stationären Sirenen ist vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz bewilligt und wird ab 25. September 2017 umgesetzt. In der Gemeinde Hasle ist der Sirenenstandort im Gebiet Heiligkreuz, Liegenschaft Odinga Promotions AG, betroffen. Die Umsetzungsarbeiten werden rund 2 - 3 Wochen dauern. Bei der Liegenschaft Odinga Promotions AG wird auf dem Dach ein Mast mit entsprechenden Lautsprechern eingebaut. Die Einreichung eines Baugesuchs ist nicht notwendig. Der Gemeinderat dankt der Bevölkerung für das Verständnis. Bei Fragen erteilt Theo Glanzmann, Projektleiter Alarmierungsverdichtung, gerne Auskunft (Telefon 041 228 38 71).

 



 


18.10.2017
Übung
Feuerwehrmagazin Zwischenwassern
Feuerwehr Entlebuch-Hasle
18.10.2017
Spialabend
Pfarrsäli
Kath. Frauenbund Hasle
20.10.2017
Sitzung
Feuerwehrmagazin Zwischenwassern
Feuerwehr Entlebuch-Hasle
21.10.2017
Übung
Feuerwehrmagazin Zwischenwassern
Feuerwehr Entlebuch-Hasle
22.10.2017
Wortgottesdienst
Kirche Hasle
Pfarrei Hasle