Gemeindeverwaltung Hasle

Dorf 15
6166 Hasle

Telefon 041 482 60 60
Fax 041 482 60 61

E-Mail: info(at)hasle-lu.ch
News

Informationen des Gemeinderates

09.11.2017

Der Gemeinderat Hasle wird der Bürgerschaft anlässlich der Gemeindeversammlung vom 24. November 2017 ein fast ausgeglichenes Budget 2018 vorlegen. Nebst der totalrevidierten Gemeindeordnung wird auch das Reglement für die Bildungskommission zur Genehmigung vorgelegt. Die Jungbürgerfeier hat am 27. Oktober 2017 stattgefunden. Martina Schnider hat die Weiterbildung im Bereich Steuern erfolgreich abgeschlossen.

Budget 2018
Trotz der weiterhin restriktiven Ausgabenpolitik des Gemeinderates sowie den steigenden Steuereinnahmen muss für das Jahr 2018 ein leichter Aufwandüberschuss von Fr. 19‘399.00 budgetiert werden. Die hohen sozialrechtlichen Ausgaben in der Sozialhilfe und im Pflegefinanzierungsbereich belasten die Gemeinde Hasle weiterhin stark. Durch die Neuregelung im Rahmen des kantonalen "Konsolidierungsprogramms KP17" finanzieren die Gemeinden in den Jahren 2018 und 2019 100 % der anfallenden Ergänzungsleistungen zur AHV/IV (bisher 75 % Gemeinden bzw. 25 % Kanton). Der neue Kostenteiler verursacht eine Mehrbelastung für die Gemeinde Hasle von knapp Fr. 132'000.00. Der Gemeinderat führt aktuell Verhandlungen mit dem Regierungsrat über ungeklärte Sozialhilfefälle. Diese Aufwendungen können noch nicht abschliessend beurteilt werden und sind im Budget nur teilweise einberechnet. Die Jahresrechnung 2018 könnte zusätzlich mit erheblichen Kosten belastet werden. Während der Budgetphase hat der Gemeinderat den Finanz- und Aufgabenplan erstellt und diesen eingehend analysiert und beraten. Das vorliegende Budget basiert auf einem Steuerfuss von 2,40 Einheiten.

Gemeindeversammlung
An der Gemeindeversammlung vom Freitag, 24. November 2017 werden nebst dem Budget auch die totalrevidierte Gemeindeordnung sowie das Reglement für die Bildungskommission Hasle zur Beschlussfassung vorgelegt. Im Jahr 2016 hat das Luzerner Kantonsparlament ein neues Finanzhaushaltsgesetz für Gemeinden (FHGG) verabschiedet. Mit den Änderungen wird die neue Rechnungslegung nach dem Harmonisierten Rechnungslegungsmodell 2 (HRM 2) umgesetzt. Das neue Gesetz tritt per 1. Januar 2019 in Kraft. Die Gesetzesrevision bedingt Anpassungen in den Gemeindeordnungen der Luzerner Gemeinden. In der Folge sind zahlreiche Artikel in der Gemeindeordnung angepasst worden. Der Gemeinderat legt weiter zwei Sonderkreditabrechnungen zur Genehmigung vor. Die Botschaft zur Gemeindeversammlung mit der Einladung und den Informationen zu den einzelnen Traktanden ist bereits allen Haushaltungen zugestellt worden. Der Gemeinderat lädt alle Stimmberechtigten der Gemeinde Hasle herzlich zur Teilnahme an der Versammlung ein.

Jungbürgerfeier
Am 27. Oktober 2017 hat in Hasle die diesjährige Jungbürgerfeier stattgefunden. 29 Jungbürgerinnen und Jungbürger des Jahrgangs 1999 sind vom Gemeinderat für diesen Abend eingeladen worden. Zu Beginn hat Gemeindepräsident Thomas Röösli im Gemeindehaus nebst den Jungbürgerinnen und Jungbürger seine Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderats, den Gemeindeschreiber sowie die Vertreter der Kirch- und Korporationsgemeinde willkommen geheissen. Anschliessend hat man sich zum Bellissima, dem Kosmetikbetrieb von Claudia Schnider, Mooshof 1, begeben. Nach einer interessanten Führung durch den innovativen Betrieb konnten die Jungbürger einen feinen Apéro geniessen. Das anschliessende Nachtessen ist im Gasthaus Hirschen serviert worden. Im Verlauf des Abends hat Thomas Röösli die besten Glückwünsche zur Volljährigkeit an die Jugendlichen überbracht. Gekonnt sind die Jungbürger auf ihre Rechte und Pflichten aufmerksam gemacht worden. So wird mit einer guten Ausbildung der Grundstein für das künftige Leben gelegt. Alle Jungbürger haben als Andenken an die Feier einen persönlich eingravierten Kugelschreiber erhalten. Nach dem von der Kirchgemeinde offerierten Dessert bzw. die von der Korporationsgemeinde übernommenen Kaffeerunde hat die Jungbürgerfeier 2017 einen gelungen Ausklang gefunden.

Personelles - Martina Schnider
Martina Schnider, Verwaltungsangestellte, hat in den letzten Monaten berufsbegleitend den Ausbildungskurs SSK IIA besucht und erfolgreich abgeschlossen. Der Gemeinderat sowie die Mitarbeitenden gratulieren Martina Schnider herzlich zum Erfolg. An der vergangenen Sitzung des Gemeinderats konnte Martina Schnider als Stellvertreterin Leitung Steueramt Hasle auf den 1. Januar 2018 gewählt werden. Bei der Dienststelle Steuern wird auf diesen Zeitpunkt die Wahl in die Veranlagungsbehörde beantragt. Für die Zukunft wünschen wir der Berufsfrau weiterhin viel Freude und Erfolg im beruflichen und privaten Bereich.

Namen Schulhäuser
Im Zusammenhang mit der Fassadensanierung des Schulhaustrakts 1975 sind die beiden Schulhaustrakte neu beschriftet worden. Der Gemeinderat hat auf Wunsch der Schule Hasle die beiden Trakte der Schulanlage Hasle mit der Bezeichnung Büel (Bau 1975) und Bibere (Bau 1954) benannt. Die Beschriftung wird folgen.

Gewerbegutscheine
Seit kurzem können bei der Gemeindeverwaltung ebenfalls Geschenkgutscheine des Gewerbevereins Hasle gekauft werden. Die Gutscheine sind in den Stückelungen à Fr. 10.00, 20.00, 50.00 und 100.00 erhältlich. Die Gutscheine sind bei allen Mitgliedern des Gewerbevereins Hasle einlösbar.

Informatik-Richtlinien
Der Gemeinderat hat die Informatik-Richtlinien vom 4. März 2010 überarbeitet und gleichzeitig die generellen Zugriffsberechtigungen geregelt. Daniela Stadelmann ist weiterhin EDV-Verantwortliche der Gemeinde Hasle. Als Stellvertreter ist Marco Studer bezeichnet worden. In den EDV-Ausschuss, welcher aus der EDV-Verantwortlichen und einem Mitglied des Gemeinderates besteht, wurde Thomas Röösli bestimmt.



 


18.11.2017
Weihnachtsevent
Creaflora
Gasteintrag
18.11.2017
Adventsausstellung
Mooshof 14
Deko und Stein Thalmann
18.11.2017
Beichtgelegenheit
Kirche Hasle
Pfarrei Hasle
18.11.2017
Elisabethenmesse
Pfarrkirche Hasle
Kath. Frauenbund Hasle
19.11.2017
Adventsausstellung
Mooshof 14
Deko und Stein Thalmann